Gestüt Bonhomme
Confess Color

Confess Color

Absoluter Ausnahmehengst der Körsaison 2019

FarbeBrauner
Jahrgang2017
Stockmaß172 cm
DecktaxeBesamungstaxe 250,- €
+ 700,- Trächtigkeitstaxe (Stichtag 1.10.)
Video Vorschau von Confess Color

Pedigree Cadeau Noir × Licosto × Damsey × Lauries Crusador xx

Cadeau Noir Christ Competent
Paloma
Delicia De Niro
C'Est la Via
Lilly Fee Licosto Licotus
St.Pr. Roxanne
St.Pr. Da Lea Damsey
Lady-Lou v. Lauries Crusador xx

Beschreibung

Confess Color sorgte für großes Aufsehen auf der Hannoveraner Körung. Als gefeierter Prämienhengst löste er regelrechte Jubelstürme aus.

Die Hannoveraner Körkommissarin und mehrfache Mannschafts-Olympiasiegerin Heike Kemmer resümierte in Verden: „Mit einem Paukenschlag beginnt die Präsentation unseres Prämienlots mit diesem typvollen Nobelmann mit spektakulären Bewegungen in herrlich abfußender Art! Vor allem zu betonen ist, dass dieses Pferd im idealen Rechteckformat steht. Zudem führt dieser Hengst auf der Mutterseite das gute Blut des Licosto. Er hat sich von der Vorauswahl bis jetzt enorm entwickelt und hat alle im Longieren und Freilaufen unglaublich begeistert!“ Auch Zuchtleiter Ulrich Hahne schloss sich diesem Fazit an: „Ein typvoller Hengst mit drei überragenden Grundgangarten.“

Confess Color weiß insbesondere durch seine atemberaubenden Grundgangarten sowie seine strahlende Aura das Publikum für sich einzunehmen. Seine über-ragende Bewegungsgüte in ihrer Gesamtheit sowie das Höchstmaß an Elastizität suchen ihresgleichen. Ein energisch, weit unter den Schwerpunkt fußendes Hinterbein bei bedeutender, aus großer Schulterfreiheit vorgetragener Mechanik offenbaren sowohl im Trab als auch im Galopp ein selten gesehenes Optimum. Ein weiteres absolutes Highlight des Hengstes ist der überragende Schritt, den er immer sofort und vom Fleck weg gelassen schreitend präsentiert.

Confess Color stammt ab vom ebenfalls auf Gestüt Bonhomme beheimateten Hengst Cadeau Noir. Neben dessen hervorragender Vererberleistung, ist Cadeau Noir unter Lena Waldmann aktuell sportlich in aller Munde. Die Qualifikation zum Finale des Nürnberger Burgpokals sowie Seriensiege in der schweren Klasse mit Traumbewertungen von bis zu 80 Prozent sprechen für sich.
Auf der Mutterseite glänzt Confess Color mit einem hochinteressanten Pedigree dessen Ursprung im hannoverschen Stutenstamm der Schwaby liegt. Muttervater ist der blutgeprägte Edelhengst Licosto. Dieser feierte sportlich Siege in S-Dressuren und glänzte mit Rang sieben auf den Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde.

In dritter Generation schließt sich Grand Prix-Star Damsey FRH an. Dieser brilliert ganz aktuell unter Helen Langehanenberg in der Weltspitze des Dressursports. In 2019 begeisterte das Paar u.a. mit dem Sieg mit der deutschen Equipe im Nationenpreis des CHIO in Aachen sowie der Bronzemedaille der Grand Prix Kür der Deutschen Meisterschaften in Balve. 2017 feierte Damsey FRH die Goldmedaille mit der Mannschaft anlässlich der Europameisterschaften in Göteborg.

In vierter Generation schließt sich mit Lauries Crusador xx einer der bedeutendsten Vollblüter der Dressurpferdezucht überhaupt an. Mit einer Nachkommengewinnsumme von über 1 Mio. Euro, rund 115 in der Klasse S erfolgreichen Nachkommen sowie 71 gekörten Söhnen, hat dieser englische Vollblüter die Warmblutzucht maßgebend beeinflusst.

WFFS-Test: negativ (KEIN Anlageträger)

mehr anzeigen

Erfolge

2019:

  • Prämienhengst und Auktionsspitze der Hannoveraner Körung in Verden

mehr anzeigen

Zugelassen für

Hannover, Oldenburg (OL), Westfalen, Süddeutsche Pferdezuchtverbände (AGS), Rheinland, Hessen, Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland-Pfalz-Saar

Nach oben