Gestüt Bonhomme
James Brown

James Brown

James Brown -  Springsiegerhengst mit spannender Sportperspektive

FarbeBrauner
Jahrgang2021
Stockmaß169 cm
Decktaxe350,- €
+ 600,- € bei Trächtigkeit zzgl. USt.
Video Vorschau von James Brown

Pedigree James Blue × Latour TN × Wunder Boy van de Zuuthoeve × Clinton

James Blue Zirocco Blue Mr. Blue
Licorne des Forets
Nourwies Indoctro
Jourwies
Latoura Latour TN Darco
Everlychin de la Pomme
Finess van de Coquelle Wunder Boy van de Zuuthoeve
Wivive vd Coquelle v. Clinton

Beschreibung

James Brown wusste auf der DSP Körung in München die Springsportspezialisten von sich zu überzeugen. Ein überragendes Freispringen begeisterte nicht nur die Körkommission, sondern auch Deutschlands derzeit erfolgreichsten und in den Top Ten der Weltrangliste geführten Springreiter Richard Vogel. In Kooperation mit David Will und dem Gestüt Bonhomme sicherte sich Richard Vogel den Münchener Siegerhengst als sportliche Zukunftshoffnung. Aus einem ursprünglich französischen Mutterstamm kommend, führt James Brown internationale Top-Genetik und ist somit auch züchterisch eine spannende Offerte.

„An Schnellkraft und Vermögen ist dieser Hengst, der sich noch dazu zu bewegen weiß und über große Linien verfügt, nicht zu überbieten“, lautete das Urteil der Münchener Körkommission repräsentativ überbracht durch Sportkommissar Springen Andy Witzemann. „Das ist ein Hengst und ein Sportler, wie wir ihn uns vorstellen“, lautete sein abschließendes Resümee. Auch Kommentator Maximilian Weishaupt, seines Zeichens international hocherfolgreiche Springreiter, zeigte sich begeistert von James Browns „üppigen Vermögen, tollem Typ und einer perfekten Art bei sehr viel Übersicht in der Freispringreihe. Ein Ausnahmehengst!“

Mit unheimlich maskulinem Ausdruck und einer tollen Selbsthaltung in jeder Phase ausgestattet, weiß dieser Hengst sich auch typmäßig als kraftvoller Parcoursathlet absolut zu präsentieren. James Browns Freispringen ist geprägt durch großzügiges Vermögen, sehr viel Kraft und Elastizität. Insbesondere die natürliche Stärke aus dem Rücken sowie der immer energische Abdruck am Sprung prädestinieren James Brown für eine Sportkarriere mit großer Perspektive. Hinzu kommt eine besondere Bewegungsqualität, welche die Power und den Willen zur Lastaufnahme dieses Hengstes unterstreicht. Besonders zu gefallen wusste zudem James Browns Übersicht in der Freispringreihe sowie seine innere Ruhe und Gelassenheit, welche uns auch im täglichen Umgang absolut begeistert. Für einen Youngster absolut nicht selbstverständlich, versteht es James Brown in Perfektion seine Kraft und Energie zu bündeln und gezielt für seine sportlichen Aufgaben einzusetzen.

Vater James Blue ist derzeit in den USA sportlich auf 1,45 m Niveau erfolgreich. Noch jung an Jahren, steht ihm die weitere sportliche Karriere unter US-Amazone Cathleen Driscoll offen. In seiner nur kurz währenden Vererberzeit in Deutschland mit vergleichsweise wenig Frequentierung, fällt der Zirocco Blue-Sohn auf durch seine Prägnanz in der Vererbung. Gleich zwei Mal hintereinander stellte er in München den DSP Siegerhengst, wobei beide Hengste durch ein nahezu perfektes Gesamtpaket und sehr vermögendes Springen herausstachen.

Muttervater ist der Darco-Sohn Latour VDM. Er begeisterte als Siegerhengst der Körung des BWP. Gefeiert für sein starkes Exterieur sowie seine kraftvolle Art am Sprung, ist Latour auch genetisch hochinteressant. Seine Mutter Everlychin de la Pomme, selbst auf Grand Prix-Niveau erfolgreich unter Shane Sweetnam (IRE), schenkte ebenfalls dem Weltklassehengst Kassanova de la Pomme/Koen Vereecke (BEL) das Leben.

In dritter Generation schließt sich mit Wunderboy van de Zuuthoeve der Vollbruder des belgischen Top-Vererbers Thunder van de Zuuthoeve an. Im internationalen Sport bis hin zu 1,50 m-Springen erfolgreich, feierte Wunderboy van de Zuuthoeve siebenjährig die Bronzemedaille auf den Weltmeisterschaften der jungen Springpferde auf dem Gestüt Zangersheide in Lanaken/BEL.

James Browns Mutter Latoura stellte in Verbindung mit Zinedream den Siegerhengst der Neustädter DSP Körung 2023, welcher für 70.000 Euro nach Südafrika wechselte. Großmutter Finess vd Caquelle schenkte ihrerseits dem für Spanien international bis 1,50 m-erfolgreichen Dragonball das Leben. Ursprung des Erfolges ist ein französischer Mutterstamm, welcher u.a. den 4*-erfolgreichen internationalen Sportler Songe Bleu des Vatys/Jean Luc Mourier (FRA) sowie die internationalen Eventing Stars Quiproquo des Vatys/Alexandra Tett (USA) und Prince des Vatys/Alexis Lemaire (FRA) hervorbrachte.

WFFS-Test: negativ (KEIN Anlageträger)

mehr anzeigen

Erfolge

2024:

  • Siegerhengst Springen der DSP-Körung in München

Zugelassen für

Deutsches Sportpferd (DSP), Oldenburg International (OS), Westfalen, Rheinland, Hannover beantragt

Nach oben