Gestüt Bonhomme
Maracaná

Maracaná

Bewegungsgigant in der perfekten Optik

FarbeRappe
Jahrgang2015
Stockmaß178 cm
DecktaxeBesamungstaxe 250 €
+ 850,- Trächtigkeitstaxe (Stichtag 1.10.) zzgl. USt.
Video Vorschau von Maracaná

Pedigree Millennium × Lord Loxley I × Lancer II × Ramiro Z

Millennium Easy Game Gribaldi
Evita XII
Merle Ravel
Mazurka Magica
Lorime P Lord Loxley I Lord Sinclair I
Weltlady
Lana P Lancer II
Kana II v. Ramiro Z

Beschreibung

Ein Traum in schwarz – eine Erscheinung zum Niederknien! Dieser Hengst ist etwas ganz Besonderes und sucht nach seinesgleichen!

Maracanás Turnierkarriere ist geprägt von Superlativen. In 2021 qualifizierte sich Maracaná mit der überragendenden Benotung von 9,2 mühelos zum Bundeschampionat. Dies entsprach der zweithöchsten Qualifikationsnote aller sechsjährigen Dressurpferde in ganz Deutschland. Bereits in 2020 siegte der imposante Schwarze mit absoluten Spitzennoten von bis zu 9,4 serienweise in Dressurpferdeprüfungen. Als i-Tüpfelchen einer hervorragenden Saison siegte Maracaná bei seinem ersten internationalen Einsatz in der Youngster-Tour des CDI Hagen mit einem Top-Score von 86,600 Prozent. Mehrfach erhielt er eine glatte 10,0 für die Durchlässigkeit.

2019 siegte Maracaná souverän und überlegen in seinem Sporttest mit 8,62 (Schritt, Rittigkeit und Gesamteindruck 8,8, Trab 8,5, Galopp 8,2).

Maracaná imponierte 2017 als glänzender Prämienhengst seiner Körung in Münster. Exzellente Mechanik verbunden mit einem spektakulären Abdruck sowie einer sehr aktiv unter den Schwerpunkt fußenden Hinterhand machen den Bewegungsablauf dieses Hengstes zu einer selten gesehenen Perfektion. Eine naturgegebene Elastizität und Kadenz lassen seine Bewegungen locker durch den Körper schwingen. Neben seinem nahezu vollkommenen Trab verfügt er über einen sehr guten Schritt und eine raumgreifende, weit durchgesprungende Galoppade.

Optisch ist Maracaná die Definition des modernen Dressurhengstes. Seine edle Schönheit sowie der kapitale Habitus garantieren eine Gänsehaut. Herausstechend in der Typausprägung ist die moderne Langbeinigkeit und Eleganz des Hengstes. Trotz seiner stattlichen Größe verkörpert er eine edle Leichtigkeit ohne dabei an Substanz einzubüßen. Sehr korrekt, mit gutem Fundament und sehr harmonisch konstruiert lässt Maracaná auch im Exterieur keine Wünsche offen. Dieser intelligente und enorm leistungsbereite Rappe hat zudem einen liebevollen Charakter und ist sehr menschenbezogen. In seinem 14-Tage-Test, den er mit einer dressurbetonten Endnote von 8,34 absolvierte, erhielt er für die Rittigkeit eine 9,0. Die Leistungsbereitschaft wurde mit 9,5 gelobt. Als Interieur-Note erhielt er die 9,25.

Als Vererber lässt Maracaná keine Wünsche offen. Die enorme Bewegungsopulenz bei prägnanter Typausprägung mit viel Riss und Rahmen prägt charakteristisch Maracanás beeindruckende Nachzucht.

Vater Millennium ist wohl der bedeutendste Trakehner der aktuellen Zucht. Mit etlichen Siegerhengsten, hocherfolgreichen Sportpferden sowie inzwischen rund 70 gekörten Söhnen ist Millennium omnipräsent.

Muttervater Lord Loxley ist durch die Vererbung seiner herausragenden Bewegungsstärke weltbekannt. Selbst etliche Male in der schweren Klasse siegreich, glänzt Lord Loxley I mit seinen hocherfolgreichen Nachkommen, wie beispielsweise Lorenzo, welcher auf den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro unter Severo Jurado Lopez den fünften Platz belegte.

In dritter Generation bringt Lancer II das begehrte Blut des großen Landgraf ein weiteres Mal ins Spiel. Sowohl der Vater als auch der Sohn prägten die Zucht mit hocherfolgreichen Springpferden und auch mit zahlreichen bis in die höchsten Klassen siegreichen Dressurnachkommen. Die Wurzeln des Mutterstammes von Maracaná liegen mit dem Stamm 7700 in Holstein.

WFFS-Test: negativ (KEIN Anlageträger)

mehr anzeigen

Erfolge

2022:

  • Maracaná stellt einen Prämienhengst aus einer Biasini - Ehrentusch-Mutter für die DSP Körung in München/Riem
Weitere2021:
  • siegreich Dressurpferdeprüfung Kl. M, Note 9,2, Qualifikation zum Bundeschampionat der sechsjährigen Dressurpferde, Redefin
  • 2. Platz in seiner ersten Dressurprüfung Kl. M*, Note 8,0, Unna Massener Heide
2020:
  • 2. Platz Dressurpferdeprf. Kl. L, Qualifikation zum Bundeschampionat, Note 8,1, Verden
  • siegreich CDIYH Hagen Internationale Youngster Tour 5 y., 86,600 %, Hagen a.T.W
  • 2. Platz CDIYH Hagen Internationale Youngster Tour 5 y., 83,600 %, Hagen a.T.W
  • Maracaná qualifiziert sich souverän zum Bundeschampionat der fünfjährigen Dressurpferde, Note 8,3, Verden
  • siegreich Dressurpferdeprüfung Kl. A, Note 9,4 (Trab: 9,5, Schritt: 8,5, Galopp: 9,0, Durchlässigkeit: 10,0, Gesamteindruck 10,0), Essen-Herbergen
  • siegreich in seiner ersten Dressurpferdeprüfung Kl. L mit der Note 8,4, Wartenberg-Angersberg
  • siegreich Dressurpferdeprüfung Kl. A, Note 8,8, Wartenberg-Angersbach
  2019:
  • siegreich in seiner ersten Dressurpferdeprüfung Kl. A mit der Note 9,0
  • Maracaná begeistert auf ganzer Linie und gewinnt seinen Sporttest in Verden unter Lena Waldmann souverän mit Höchstnoten in allen Bereichen. Die Noten lauten: Rittigkeit 8,8 , Schritt 8,8 , Gesamteindruck 8,8 , Trab 8,5 , Galopp 8,2. Das macht eine gewichtete Endnote von 8,62.
2018:
  • erfolgreicher 14 Tage-Test in Adelheidsdorf: dressurbetonte Endnote 8,34 (Leistungsbereitschaft 9,5 , Interieur 9,25 , Rittigkeit 9,0, Charakter/Temperament 9,0 , Galopp 8,5 , Schritt und Trab 8,0)
2017:
  • Prämienhengst und Preisspitze der Westfälischen Körung in Münster Handorf
 

Zugelassen für

Westfalen, Hannover, Oldenburg (OL), Süddeutsche Pferdezuchtverbände (AGS), Rheinland, Hessen, Polen, Baden-Württemberg, Bayern, Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland-Pfalz-Saar, Sachsen-Thüringen

Nach oben