Gestüt Bonhomme
Nikan’s Diamond

Nikan’s Diamond

Vermögender Youngster mit Weltklasse-Genetik

FarbeDunkelfuchs
Jahrgang2018
Stockmaß173 cm
Decktaxe350,- €
+ 650,- € bei Trächtigkeit zzgl. USt.
Video Vorschau von Nikan’s Diamond

Pedigree Kannan × C-Indoctro × Ahorn (Olympic Ahorn) × Erdball xx

Kannan Voltaire Furioso II
Gogo Moeve
Cemeta Nimmerdor
Wozieta
Maraminka (Sportname: Minka's Diamond) C-Indoctro Capitol I
Vanessa VII
Geminka Ahorn (Olympic Ahorn)
Seminka v. Erdball xx

Beschreibung

Üppiges Vermögen gepaart mit Rittigkeit, viel Übersicht und einem exquisiten Pedigree – Nikan’s Diamond präsentiert sich als hochinteressanter Youngster, der seinen legendären Vater Kannan ganz gewiss nicht verleugnen kann.

Gekört für den Hannoveraner Verband, absolvierte Nikan’s Diamond einen sehr guten 14-Tage-Test in Adelheidsdorf sowie einen erstklassigen Sporttest in Münster-Handorf. Mit einer Gesamtnote von 8,52 platzierte sich Nikan’s Diamond auf dem Silberrang seines Sporttests. Seine herausragende Rittigkeit wurde mit der Tagesbestnote 9,0 gelobt.

Groß gewachsen, mit einem starken Rücken ausgestattet und im statiösen Typ seines berühmten Vaters stehend, strotz Nikan’s Diamond nur so vor Kraft. Diese weis der junge Sportler mit Bedacht und immer fokussiert im Parcours einzusetzen. Spielerisch leicht überwindet dieser extrem vermögende Youngster sämtliche Abmessungen. Mit seiner tollen Dunkelfuchsfarbe, der großen Blesse und den vier weißen Stiefeln ist Nikan’s Diamond auch optisch ein echter Eyecatcher.

Vater Kannan ist ohne Zweifel einer der weltbesten Springpferdevererber aller Zeiten. Ganz aktuell rangiert er auf Rang vier des WBFSH Rankings der weltweit besten Springvererber. Er ist weltweit der einzige Hengst, welcher seit 2010 ununterbrochen eine Top-Ten Rangierung in dieser prestigeträchtigen Rangierung erzielen konnte. Kannan bewies sein überragendes sportliches Talent unter dem Franzosen Michel Hécart, u.a. auf den Europameisterschaften 2005 in San Patrignano. Weltpferde wie Olympiasieger Nino des Buissonnets/Steve Guerdat, Weltcupsiegerin Paille de la Roque/Steve Guerdat und CSI5*-Grand Prix Stars wie Quabri de L’Isle/Pedro Veniss oder Molly Malone/Betram Allen sind Nachkommen des Ausnahmevererbers Kannan.

Als Muttervater zeichnet der erfolgreiche Holsteiner Hengst C-Indoctro verantwortlich. Rund 20 gekörte Söhne sowie eine Nachkommen-Gewinnsumme von knapp 1,3 Mio. Euro sprechen für sich.

In dritter Generation schließt der holländische Hengst Ahorn an. Der über Nimmerdor und Ladykiller xx exquisit gezogene Hengst gilt als zuverlässiger Vererber leistungsstarker Sportpferde. U.a. brachte er Erfolgsgaranten wie die unter Scott Brash auf CSI5*-Niveau hocherfolgreiche Ursula XII hervor.

Besondere Beachtung verdient Nikan’s Diamonds Mutter Maraminka, welche unter dem Sportnamen Minka’s Diamond auf 1,60 m-Niveau u.a. in Nationenpreisen mit der holländischen Equipe unter Emile Tacken erfolgreich war. Mit Diamond of Minka, Enjoy Blue Diamond und Freiminka’s Blue Diamond, hat Nikan’s Diamond gleich drei international in der schweren Klasse erfolgreiche Geschwister.

Großmutter Geminka schenkte mit Desiran und Rhett ihrerseits zwei internationalen in 1,45 m-Parcours erfolgreichen Nachkommen das Leben.

Die Wiege des Erfolges begründet sich in dem Stutenstamm der Freiminka, einer der besten Stutenstämme Oldenburgs. Neben unserem 1,60 m-Ausnahmesportler und Top-Vererber Cordess, steht dieser Stamm für Top-Sportler sowie etliche gekörte Hengste. Vor allem Totilas hat für eine besondere Beachtung dieses Stutenstammes gesorgt. Für den internationalen Springsport brachte dieser Stutenstamm eine ganz Reihe von Aushängeschildern, stellvertretend seien hier der gekörte Agana vat het Gerendal Z, international hocherfolgreich auf CSI5* (1,60 m) unter Lillie Keenan/USA , Sea Cost Guiness, international in 1,60 m-Springen siegreich unter Harrie Allen/IRE und Gudrun Patteet/BEL oder Zernike K, erfolgreich in Weltcup-Qualifikationen unter Brianne Goutal-Marteau/USA, genannt.

WFFS-Test: negativ (KEIN Anlageträger)

mehr anzeigen

Erfolge

2022:

  • Sportprüfung Teil I Münster-Handorf: Endnote 8,52
2021:
  • 14-Tage-Test Adelheidsdorf: Endnote: 8,08, springbetonte Endnote 8,35, dressurbetonte Endnote: 7,63

Zugelassen für

Hannover, Oldenburg International (OS), Westfalen, Süddeutsche Pferdezuchtverbände (AGS)

Nach oben