Gestüt Bonhomme
Hengstpräsention am 5. März 2023 auf Gestüt Bonhomme
01. Dezember 2022

Hengstpräsention am 5. März 2023 auf Gestüt Bonhomme

Nach zweijähriger Corona-geschuldeter Pause, freuen wir uns sehr darauf, Sie im kommenden Jahr wieder zu unserer Hengstpräsentation willkommen heißen zu dürfen. Wir präsentieren unsere gesamte Hengstkollektion am Sonntag, den 5. März um 13.00 Uhr bei uns auf Gestüt Bonhomme.

Sitzplätze erhalten Sie zum Preis von 10,00 €. Aktive Bonhomme-Züchter (Bedeckung in 2022) erhalten VIP-Karten sowie freien Eintritt.

Bitte nutzen Sie für Ihre Kartenreservierung folgendes ANMELDEFORMULAR.

zurück zu den News
CDI5* Stuttgart German Masters – Weltcup-Punkte für Fiderdance
14. November 2022

CDI5* Stuttgart German Masters – Weltcup-Punkte für Fiderdance

Fiderdance & Simone holen die ersten Weltcup-Punkte beim CDI5* der Stuttgart German Masters. In der ausverkauften Hanns-Martin-Schleyer Halle konnten sich die beiden in der stark besetzten Weltcup Grand Prix Kür platzieren. Wir sind sehr gespannt auf die weitere FEI Worldcup-Saison!

zurück zu den News
Chemnitz: Zinedream & David holen Rang 5 im DKB Championat
08. November 2022

Chemnitz: Zinedream & David holen Rang 5 im DKB Championat

Am Wochenende begeisterten Bonhommes Springpferde beim tollen Turnier des Großen Preis von Sachsen in Chemnitz. Mit einer beeindruckenden Runde sorgten Zinedream & David Will im Championat der DKB, einem S**-Springen, mit Rang fünf für Begeisterung. Sixpack & Robert platzierten sich im Finale der Youngster Tour. Cordess & Saskia holten Silber in der ersten Qualifikation der Kleinen Tour (M**).

zurück zu den News
Ankum: Siegreiche gemeinsame Turnierpremiere für Fidelity & Simone
01. November 2022

Ankum: Siegreiche gemeinsame Turnierpremiere für Fidelity & Simone

Gleich bei ihrem ersten gemeinsamen Turnierstart wussten Fidelity und Simone in Ankum zu begeistern. Die beiden siegten in der Dressurpferdeprüfung Kl. M mit der Note 8,2. Der herausragende Trab von Fidelity wurde sogar mit der 9,0 von der Richterjury gelobt. Wir freuen uns auf eine spannende Zukunft dieses tollen Paares!

Das Springteam ging derweil in Borken an den Start. Hier glänzten Cordess und Saskia mit zwei Nullrunden sowie Platz sechs.

zurück zu den News
Neustadt/Dosse und Schenefeld: Cadeau Noir siegreich im Grand Prix
10. Oktober 2022

Neustadt/Dosse und Schenefeld: Cadeau Noir siegreich im Grand Prix

Cadeau Noir und Simone siegten im Grand Prix des neu geschaffenen Dressurfestivals in Neustadt/Dosse. In Schenefeld belegten die beiden im 4* Grand Prix den Silberrang. Darüber hinaus nutzte Simone das Turnier in Schenefeld für Ihre Turnierpremiere mit dem siebenjährigen Nachwuchstalent Vincero v. Vivaldi. Mit einer tollen Runde siegten die beiden in einer M**-Dressur.

zurück zu den News
Bundeschampionate Warendorf: Morricone und DeLorean stellen Top-Nachkommen
06. September 2022

Bundeschampionate Warendorf: Morricone und DeLorean stellen Top-Nachkommen

Wir freuen uns sehr über die tolle Vererbungsleistung unserer Hengste Morricone und DeLorean, welche zum Bundeschampionat in Warendorfbesonders deutlich wurde.

Macadamja v. Morricone – San Amour – Fürst Heinrich, Z. u. B.: Heinrich Gießelmann wurde unter dem Sattel von Simone Kaiser zur Bundeschampionesse der vierjährigen Stuten u. Wallache gekrönt. Bei den fünfjährigen Dressurpferden brillierte Macchiato v. Morricone – Just Perfect – Donnerhall unter Greta Heemsoth mit dem Titel des Vize-Bundeschampion. Der traumschöne Hengst aus der Zucht von Norbert van Laak und dem Besitz von Ingo Pape begeisterte mit der Top-Note von 9,1. Auf Platz acht in diesem Finale rangierte der beeindruckende Hengst Matisse GG v. Morricone – Don Olymbrio – Don Schufro aus der Zucht und dem Besitz von Muriel Leontine Blackstone-Rosie. Ebenfalls mit einer Finalplatzierung glänzte Birkhof‘s Montgomery v. Morricone – Foundation – Don Cardinale aus der Zucht von Reinhold Marschall. Insgesamt entsendete Morricone 12 Nachkommen zum diesjährigen Bundeschampionat.

Während Morri‘s Nachkommen bei den Fünfjährigen begeisterten, waren es DeLoreans Kinder, die auf dem Bundeschampionat der sechsjährigen Dressurpferde für Aufsehen sorgten. Danza del Sol und Tessa Frank brillierten mit dem Sieg in der Qualifikationsprüfung. Züchterin und Besitzerin dieser bewegungsstarken Lady ist Jasmin Troike. Auf dem Silberrang in der Qualifikation und Platz vier im Finale rangierte Diafys mit Stefanie Wittmann im Sattel. Geboren ist der typstarke Diafys bei Dr. Lena Nyström in Schweden. Der einstige DSP Champion Diamante Negro aus der Zucht der ZG Krohn u. Dötschel und dem Besitz von Dr. Janna Alpers konnte das kleine Finale mit der Top-Note von 8,7 für sich entscheiden.

 

zurück zu den News
Nienburg: Castino, Schenkenberg & Cordess erfolgreich
22. August 2022

Nienburg: Castino, Schenkenberg & Cordess erfolgreich

Nach vielen Dressurstationen in den letzten Wochen ging es dieses Wochenende mit den Springpferden auf das schöne Turnier nach Nienburg. Dort begeisterten Castino und Robert mit Rang fünf sowie einer weiteren Platzierung in zwei S*-Springen. Saskia platzierte sich mit Schenkenberg in einem S*-Springen sowie mit Cordess zwei Mal auf Platz sechs.

zurück zu den News
World Equestrian Games Herning 2022: Fiderdance & Simone begeistern im Grand Prix
10. August 2022

World Equestrian Games Herning 2022: Fiderdance & Simone begeistern im Grand Prix

Die Weltmeisterschaften 2022 in Herning – was für ein fantastisches Championat! Wir könnten nicht stolzer auf Fiderdance & Simone sein. Von 93 Startern erreichten die beiden einen grandiosen 19. Platz im Grand Prix und qualifizierten sich für den Grand Prix Special. Nach einem teuren Fehler wurde es hier Rang 25 – Weltklasse! Das australische Team qualifizierte sich zudem mit einem tollen 8. Platz in der Nationenpreiswertung für die Olympischen Spiele in Paris.Wer hätte das gedacht? Unser kleiner Fidel unter den besten der Welt! Nun, seine Entdeckerin Rebecca hat fest daran geglaubt. Rebecca, our love, your dream keeps alive!

FEI TV hat in Herning einen tollen Beitrag über Fiderdance & Simone gedreht: https://www.youtube.com/watch?v=2rEAOFgFSn8

zurück zu den News
Stubben: Siegreiches Grand Prix Debut für Cadeau Noir & Simone
25. Juli 2022

Stubben: Siegreiches Grand Prix Debut für Cadeau Noir & Simone

Mit einem Top Score von 73,733 Prozent begeisterten Cadeau Noir und Simone bei ihrem ersten gemeinsamen Tunierauftritt. Die beiden harmonierten bereits sehr gut und erfreuten in Stubben-Brunshausen mit einer hervorragenden Runde im Grand Prix. Wir sind gespannt auf die Zukunft!

zurück zu den News
5* CHIO Aachen: Simone und Fiderdance behaupten sich in der Weltspitze
05. Juli 2022

5* CHIO Aachen: Simone und Fiderdance behaupten sich in der Weltspitze

Fiderdance durfte auf dem CHIO in Aachen erstmalig die Luft der Weltspitze in der 5* Grand Prix Tour schnuppern. Mit Simone qualifizierte er sich nach einer tollen Platzierung im Grand Prix Special auf Anhieb für den Deutsche Bank Preis, das stimmungsvolle Kür-Finale am Sonntag. Hier kamen die beiden auf Rang 15.

Vor elf Jahren entdeckte Rebecca unseren kleinen, damals noch recht schmächtigen „Fidel“ als gekörten, aber nicht prämierten Hengst auf der Oldenburger Körung und hatte eine Vision – nun ist er ein echter 5*Grand Prix Star.

Die erst siebenjährige Royal and Proud v. Radisson, aus dem Besitz der Familie Böckmann, ging mit Simone in der kleinen Tour an den Start. „Radieschen“, unsere Prinzessin, begeisterte mit zwei souveränen Auftritten und tollen Platzierungen im Prix St. Georges und der Inter I in der großen Atmosphäre des Aachener Deutsche Bank Stadions.

zurück zu den News
CDI Ornago/ITA: Doppelsieg für Fiderdance
07. Juni 2022

CDI Ornago/ITA: Doppelsieg für Fiderdance

Am Wochenende feierten Fiderdance und Simone einen Doppelsieg im Grand Prix und im Grand Prix Special des CDI in Ornago/ITA. Die beiden begeisterten mit zwei tollen Runden, welche sie beide in einen souveränen Sieg ummünzten. Beide Qualifikationen für die Weltreiterspiele im August im dänischen Herning sind somit erfolgreich absolviert. Wir freuen uns riesig!

zurück zu den News
Teupitz: Erster S-Sieg für Katharina
31. Mai 2022

Teupitz: Erster S-Sieg für Katharina

Katharina holt ihren ersten S-Sieg! Im Sattel der siebenjährigen Venice Beach v. Van Vivaldi feierte Katharina in der S-Dressur von Teupitz den bisher größten Erfolg in ihrer Karriere. Mit Mr. Morrison v. Morricone siegte sie zudem mit 8,3 in der Dressurpferde L. In der Dressurpferde M holte Florida Keys v. Fiderdance Silber und Divina Bellezza v. DeLorean Bronze. D‘Elegance v. D‘Egalité komplettierte ein tolles Wochenende mit Platz zwei in der Dressurpferde A.

Divina Bellezza und D’Elegance sind übrigens beides Schwestern unseres Deckhengstes Fidelity. Diesen drei Erfolgspferden schenkte unsere hervorragenden Zuchtstute Senorita G v. Sandro Hit – Riccione – Brentano II das Leben. Alle von Katharina in Teupitz vorgestellten Pferde stammen aus der eigenen Zucht des Gestüt Bonhomme.

zurück zu den News
3*CDI Olomouc: Erster Start & erster Grand Prix Sieg für Fiderdance und Simone
23. Mai 2022

3*CDI Olomouc: Erster Start & erster Grand Prix Sieg für Fiderdance und Simone

Wir freuen uns sehr über den tollen gemeinsamen Auftakt von Fiderdance und Simone auf internationalem Parkett. Die beiden holten den Sieg im Grand Prix und Bronze im Grand Prix Special des CDI in Olomouc, Tschechien. Die erste Qualifikations-Etappe auf dem Weg zu den Weltreiterspielen in Herning/DEN ist somit gemeistert.

zurück zu den News
Herzlich willkommen im Team – Simone Pearce übernimmt Chefberitt
19. Mai 2022

Herzlich willkommen im Team – Simone Pearce übernimmt Chefberitt

Wir freuen uns von Herzen, jemanden gefunden zu haben, der Rebeccas Mission voll und ganz in ihrem Sinne weiterführen wird. Mit Freude begrüßen wir Simone Pearce im Team Bonhomme. Simone, die dafür bekannt ist, zu jedem Pferd ihren ganz persönlichen, eigenen Zugang zu finden, ist unsere Hengste nun bereits einige Male geritten. In dieser, für uns sehr dunklen Zeit, ist es wohltuend zu sehen, wie wohl sich unsere Pferde unter ihrem Sattel fühlen.

zurück zu den News
Trauer um Rebecca Gutman
15. Mai 2022

Trauer um Rebecca Gutman

In tiefster Trauer verabschieden wir uns von unserer geliebten Chefin, Freundin und Vertrauten Rebecca Gutman. Nach kurzer, schwerer Krankheit wurde sie unerwartet und viel zu früh aus dem Leben gerissen. Unsere Gedanken sind bei ihrer engsten Familie.

zurück zu den News
Münster/Handorf: Forever Rock begeistert in der Kurz-VA
28. April 2022

Münster/Handorf: Forever Rock begeistert in der Kurz-VA

Forever Rock wusste in der neu geschaffenen Kurz-Veranlagungsprüfung, welche in diesem Jahr erstmalig den 14-Tage-Test ersetzt, in Münster/Handorf auf ganzer Linie zu überzeugen. Ganz besonders gelobt wurde die überragende Rittigkeit von Forever Rock, welche mit 9,5 bewertet wurde. Schon beim Anreiten haben wir die herausragende Leistungsbereitschaft und Einstellung von unserem „Rocky“ sehr zu schätzen gewusst. Dies bestätigte er in Münster mit einer 9,0. Für die Grundgangarten erhielt er im Trab eine 8,4, im Galopp eine 8,6 und im Schritt eine 8,0. Insgesamt bedeutet dies eine super Endnote von 8,75. Forever Rock ist nun für die Saison 2022 im Hengstbuch I eingetragen.

zurück zu den News
CDI5* Herning/DNK & Pausin: Cadeau Noir holt Bronze im Grand Prix
14. März 2022

CDI5* Herning/DNK & Pausin: Cadeau Noir holt Bronze im Grand Prix

Cadeau Noir begeistert mit einem fulminanten interantionalen Auftritt und sichert sich Bronze im Grand Prix von Herning/Dänemark. Fiderdance und Lena rocken die 5*Grand Prix Kür vor großer Kulisse mit neuem Personal Best und 77,500 Prozent. Royal and Proud v. Radisson aus dem Besitz der Familie Böckmann sichert sich bei ihrer internationalen Premiere Silber im Prix St. Georges und Rang vier in der Inter I.

Katharina vergoldet die Turnierpremiere von D‘Elegance v. D‘Egalité mit 8,1 in der Dressurpferde A von Pausin. Mit Bernstein v. Bernay siegt sie souverän in der M*-Dressur mit 70,556 Prozent.

zurück zu den News
27. Februar, 19.00 Uhr: Online-Hengstreportage „Bonhomme – Unsere Hengste ganz privat“
25. Februar 2022

27. Februar, 19.00 Uhr: Online-Hengstreportage „Bonhomme – Unsere Hengste ganz privat“

Das Gestüt Bonhomme vor den Toren Berlins beheimatet 20 renommierte Deckhengste. Sportlich sind unsere erfolgreichen Hengste prominent. Doch wie sind unsere Athleten eigentlich ganz privat? Die Reportage „Bonhomme – unsere Hengste ganz privat“ lässt Sie hinter die Kulissen blicken, aktuelle Trainingsimpressionen genießen und bietet einen ganz privaten Einblick in das Leben unserer Hengstpersönlichkeiten.

Hier gelangen Sie direkt zu unserer Online-Hengstreportage „Bonhomme – Unsere Hengste ganz privat“.

zurück zu den News
CDI-W Neumünster/Borken: Fiderdance sammelt Weltcup-Punkte, Zinedream holt Silber in S*-Springen
21. Februar 2022

CDI-W Neumünster/Borken: Fiderdance sammelt Weltcup-Punkte, Zinedream holt Silber in S*-Springen

Fiderdance & Lena sammeln Weltcup-Punkte in Neumünster. Mit neuem Personal Best von 76,930 % rocken die beiden die Weltklasse-Kür auf Rang neun. Cadeau Noir belegt im ***Grand Prix Special den 8. Rang. Währenddessen begeistern Zinedream & Felix in Borken mit Platz 2 in einem S*-Springen.

zurück zu den News
Elmshorn: Grey Flanell siegreich im Grand Prix
31. Januar 2022

Elmshorn: Grey Flanell siegreich im Grand Prix

Grey Flanell und Lena sicherten sich den Sieg im Grand Prix von Elmshorn. Eine besondere Freude machte uns die erst siebenjährige Stute Royal and Proud v. Radisson aus dem Besitz der Familie Böckmann. In ihrer ersten S-Dressur siegte sie unter Lena mit knapp 74 Prozent. In der M**-Dressur sicherte sie sich zudem den Silberrang. Dimagico holte Silber in der S-Dressur und siegte in der M**-Dressur.

zurück zu den News
Absage unserer Hengstvorführungen – Online Hengstreportage am 27. Februar, 19.00 Uhr
21. Januar 2022

Absage unserer Hengstvorführungen – Online Hengstreportage am 27. Februar, 19.00 Uhr

Leider müssen wir schweren Herzens mitteilen, dass wir auch in diesem Jahr erneut unsere Hengstvorführungen aufgrund der sich immer weiter zuspitzenden Corona-Lage absagen müssen. Wir haben lange und hart darum gekämpft, zwei Veranstaltungen mit persönlichem Kontakt zu ermöglichen. Es fällt uns schwer, all unsere aufwendigen Planungen nun doch verwerfen zu müssen.
 
Die neuen Corona-Verordnungen, auch in enger Absprache mit den zuständigen Gesundheitsämtern, lassen kaum eine plausible Umsetzung für eine tragbare und vor allem sichere, verordnungskonforme Veranstaltung zu.
 
Ferner möchten wir in Anbetracht der aktuellen Inzidenzwerte von weit mehr als 700 in beiden Landkreisen unserer Verantwortung nachkommen, die Pandemie erfolgreich einzudämmen und sehen daher von der Durchführung einer Großveranstaltung in diesem Rahmen ab. Bei aller Passion für unsere Pferde, ist es uns in erster Linie wichtig, dass Sie liebe Züchter gesund bleiben!
 
Eventuell bereits bezahlte Eintrittspreise werden automatisch schnellstmöglich zurück erstattet!
 
Auch wenn wir den persönlichen Kontakt, die Atmosphäre, die Freude und das hautnahe Erleben der Pferde sehr vermissen, freuen wir uns dennoch darauf, Ihnen unsere Hengste, deren Menschen und das Gestüt Bonhomme in Form unserer Online-Reportage „Bonhomme – unsere Hengste ganz privat“ sicher und unterhaltsam direkt ins Wohnzimmer zu bringen. Am Sonntag, den 27. Februar um 19.00 Uhr werden wir via ClipMyHorse und unserer Website senden. Unsere Online-Hengstreportage ist natürlich kostenfrei für jeden im Vollbildmodus verfügbar!
zurück zu den News
Adelheidsdorf: Super Saisonauftakt mit vier Siegen
17. Januar 2022

Adelheidsdorf: Super Saisonauftakt mit vier Siegen

Zum Saisonauftakt in Adelheidsdorf begeisterte uns besonders die erst siebenjährige Venice Beach v. Van Vivaldi unter Lena mit zwei Siegen in der M** und im St. Georg. Grey Flanell und Lena rockten die Inter II mit 72,368 Prozent. Dimagico siegt in der M*-Dressur und holen Bronze im St. Georg Special

zurück zu den News
Kronberg: Morricone im Louisdor Preis Finale
20. Dezember 2021

Kronberg: Morricone im Louisdor Preis Finale

Was für ein schöner Saisonabschluss: Morricone und Lena sichern sich den 9. Platz im Grand Prix des sehr qualitätvollen Louisdor Preis Finales auf dem Schafhof in Kronberg. Wir sind ganz gespannt auf die kommende Grand Prix Karriere der beiden. Besonders stolz sind wir natürlich, dass nun im dritten Jahr in Folge ein Bonhomme Hengst in diesem renommierten Finale an den Start gehen durfte.

zurück zu den News
Redefin & Peelbergen: Morricone gewinnt seinen ersten langen Grand Prix
02. Dezember 2021

Redefin & Peelbergen: Morricone gewinnt seinen ersten langen Grand Prix

Morricone zeigt mit einem überlegenen Sieg in seinem allerersten langen Grand Prix überhaupt mit über 74,500 Prozent in Redefin seine alles überragende Klasse. Auch die Inter II entschieden Morricone & Lena für sich. Nur kurze Zeit zuvor war Morricone anlässlich der Oldenburger Hengsttage in Vechta zum Oldenburger VTV-Hengst des Jahres gekürt worden. Nun vereint Morricone, welcher bereits als Oldenburger Siegerhengst und Hauptprämiensieger glänzte, alle züchterischen Ehrentitel mit einem sportlichen Sieg in der Königsklasse.

Cadeau Noir begeisterte in Redefin sowohl in der Intermediaire II als auch im Grand Prix de Dressage auf dem Silberrang.

Zinedream und Felix sorgten derweil am vergangenen Wochenende in Peelbergen/NED für große Freude. Sie sicherten sich den Silberrang und Platz 6 in der stark besetzten internationalen Youngster Tour.

zurück zu den News
Chemnitz: Sieg für Morricone
08. November 2021

Chemnitz: Sieg für Morricone

Traditionell veranstaltet das Turnier „Der Große Preis von Sachsen“ in Zusammenarbeit mit den NÜRNBERGER VERSICHERUNGEN eine Intermediaire I Kür für die Landesmeister und speziell abgesandten Reiter der Landesverbände der neuen Bundesländer. Der Sieger darf an dem Programm des furiosen Gala-Abends am Samstag Abend teilnehmen. Diese Ehre wurde Lena und Morricone zuteil. Die beiden siegten zunächst mit knapp 79 Prozent in der Kür und rockten dann mit sichtlich viel Spaß den Gala-Abend vor voll besetzten Rängen in Chemnitz.

Zuvor ging das Team Bonhomme im Brandenburger Hallenchampionat von Tremsdorf an den Start. Lena siegte mit Dimagico in der S*-Dressur. Mit der erst sechsjährigen Royal and Proud v. Radisson siegte Lena zudem in der M**-Dressur. Mit der ebenfalls erst sechsjährigen Venice Beach v. Van Vivaldi rangierte Lena zudem auf dem Bronzerang.

Katharina ritt den sechsjährigen Bernstein v. Bernay in der M* von Tremsdorf. Die beiden freuten sich über den vierten Platz. Eine Woche zuvor brillierten Katharina und Mr. Morrison v. Morricone mit 8,2 und dem Sieg in der Dressurpferdeprf. Kl. A in Dallgow.

Saskia und Schenkenberg platzierten sich auf dem Hallenchampionat Springen auf Platz vier sowie auf Rang elf in einem weiteren M**-Springen in Tremsdorf. In der Endabrechnung der Landesmeisterschaften lagen die beiden auf dem fünften Rang.

zurück zu den News
CDI-W Zakrzów: Erste Weltcup-Punkte für Fiderdance & Lena
25. Oktober 2021

CDI-W Zakrzów: Erste Weltcup-Punkte für Fiderdance & Lena

Im polnischen Zakrzów gingen Fiderdance und Lena bei ihrem ersten Weltcup-Turnier an den Start. Dort belegten die beiden den Bronzerang im Grand Prix und Platz vier in ihrer ganz neu kreierten Kür. Grey Flanell rangierte auf Platz zehn im Grand Prix. In der CDI2* Tour stellte Lena Dimagico vor. Er brillierte mit einem Sieg Prix St. Georges und dem Silberrang in der Intermediaire I.

zurück zu den News
Schenefeld: Grey Flanell mit Top-Resultaten
05. Oktober 2021

Schenefeld: Grey Flanell mit Top-Resultaten

Das war das Wochenende des Grey Flanell. In Schenefeld begeisterte er unter Lena erst mit dem Sieg in der Intermediaire II und dann mit einem tollen Silberrang im Grand Prix mit starken 74 Prozent. Im Grand Prix Special brillierten Grey und Lena erneut mit einer Top-Leistung und knapp 75 Prozent. Cadeau Noir belegte jeweils den dritten Rang im Grand Prix und im Special. Morricone erfreute mit Silber hinter Grey in der Intermediaire II.

zurück zu den News
Uetz: 5 Siege für Gestüt Bonhomme
27. September 2021

Uetz: 5 Siege für Gestüt Bonhomme

Lena, Katharina und Peggy feierten ein super Wochenende mit fünf Siegen in Uetz. Mr. Morrison v. Morricone vergoldete seine Turnierpremiere mit 8,1 unter Katharina in der Dressurpferde A. Lena siegte mit Dimagico in der S-Dressur und mit Venice Beach v. Van Vivaldi in der M* und M**. Der Morricone-Sohn Mo begeisterte mit einer tollen Runde und dem Sieg in der Dressurpferde L unter Lena. Mit Royal and Proud v. Radisson belegte Lena den sechsten Rang in der M*-Dressur. Peggy und Daim v. DeLorean sicherten sich den Bronzerang in der Dressurpferde A und Katharina belegte mit Florida Keys v. Fiderdance zwei Mal den Bronzerang in der Dressurpferde A und L.

Besonders freut uns natürlich, dass Mr. Morrison, Mo, Daim und Florida Keys aus eigener Zucht des Gestüt Bonhomme stammen.

zurück zu den News
CHIO Aachen: Tolle Premiere für Lena und Fiderdance
20. September 2021

CHIO Aachen: Tolle Premiere für Lena und Fiderdance

Ein absolutes Saison Highlight ist natürlich der CHIO in Aachen. Lena und Fiderdance erhielten in diesem Jahr erstmalig eine Startgenehmigung für die CDI4* Tour. Die beiden rockten den Grand Prix Special auf Rang vier und platzierten sich souverän im Grand Prix bei ihrer Aachen-Premiere. Was für ein toller Erfolg!

zurück zu den News
CSI3* Maubeuge/FRA: Ein Sieg und zwei Top-Platzierungen für Zinedream
19. September 2021

CSI3* Maubeuge/FRA: Ein Sieg und zwei Top-Platzierungen für Zinedream

Zinedream & Felix feierten drei tolle Nullrunden auf dem CSI3* im französischen Maubeuge. Nach einer sehr geschäftigen Decksaison, in der wir Zinedream nicht zusätzlich belasten wollten, startete er nun im Sport wieder voll durch. Ein Sieg in der ersten Qualifikation, Platz 12 in der zweiten Qualifikation und Rang 8 im Finale (1,40 m) der Youngster Tour lautete das tolle Resultat.

zurück zu den News
Nienburg / Wutzetz / Altlandsberg: 2 Siege für Sixpack
23. August 2021

Nienburg / Wutzetz / Altlandsberg: 2 Siege für Sixpack

In Nienburg brillierten Sixpack und Robert mit einem starken Sieg in der Springpferdeprüfung der Kl. L mit der Note 8,7. Somit siegte unser Hannoveraner Hengst in der ersten Abteilung eines 112-Mann starken Starterfeldes!

Am Wochenende zuvor nutzten Robert Conredel in Wutzetz und Lena Waldmann in Altlandsberg die Chance, unsere Youngster vorzustellen. Robert und Sixpack begeisterten mit einer tollen Runde in der Springpferdeprf. Kl. L. Die Note 8,6 bedeutete den Sieg. Zudem platzierte sich der Wallach Snoopi v. Stolzenberg auf dem siebten Platz in dieser Prüfung.

Lena präsentierte unsere Dressur-Youngster in Altlandsberg. Daim v. DeLorean siegte in der Dressurpferdeprfg. Kl. L vor Mo v. Morricone auf dem Silbberrang. Die Stute Venice Beach v. Van Vivaldi sicherte sich gleich zwei goldene Schleifen in der Dressurpferdeprf. KL. M sowie in der M*-Dressur. Vincero v. Vivaldi platzierte sich auf dem Silberrang der Dressurpferdeprf. KL. M. Mit Desmond Tutu v. Dancier holte Lena zudem Silber in der M*-Dressur.

zurück zu den News
CDI3* Herzlake: Erste internationale Grand Prix Special Platzierung für Cadeau Noir
03. August 2021

CDI3* Herzlake: Erste internationale Grand Prix Special Platzierung für Cadeau Noir

Auf dem CDI3* in Herzlake ging Lena erstmalig mit Cadeau Noir im internationalen Grand Prix Special an den Start. Die beiden platzierten sich in einem starken Debüt auf Platz sieben. Mit Fiderdance ritt Lena im internationalen Grand Prix auf den Bronzerang. In der kleinen Tour siegte Dimagico im Prix St. Georges.

zurück zu den News
Berlin Global Jumping & Rastede: 16 Schleifen und Grand Prix Sieg für Cadeau Noir
29. Juli 2021

Berlin Global Jumping & Rastede: 16 Schleifen und Grand Prix Sieg für Cadeau Noir

Was für ein Hammer-Wochenende! 16 Schleifen gab es insgesamt für unsere Jungs und zwei Ladys. In Rastede gewinnt Lena mit Cadeau Noir den Grand Prix, feiert mit Cadeau und Morricone einen Doppelsieg in der Inter II, gewinnt mit Dimagico die Inter I, wird Oldenburger Vize-Champion mit Fidelity und siegt mit 8,6 in der BuCha-Quali mit unserer Lady Venice Beach v. Van Vivaldi.

Zudem stellt Morricone mit Evita die Reservesiegerstute der Oldenburger Elite Stutenschau und Vize-Championesse der 4 j. Reitpferde aus der Zucht von Guenter Lueschen aus Wardenburg.

Beim CSI* Global Jumping Berlin wird Robert fünfter im Finale der Large Tour mit Castino und platziert zwei Mal den erst sechsjährigen Sixpack in der Small Tour. Saskia und ihr Flugzeug Cordess sichern den Silberrang und Platz 8, Schenkenberg springt auf Platz 5 im Finale und holt eine weitere Platzierung.

zurück zu den News
Landesturniere Neustadt/Dosse & Redefin: 7 Siege
12. Juli 2021

Landesturniere Neustadt/Dosse & Redefin: 7 Siege

Lena begeisterte dieses Wochenende auf den Landesturnieren in Redefin und Neustadt/Dosse mit unseren Youngstern. In Neustadt/Dosse siegte D‘Egalité mit knapp 74 % in der S*-Dressur. Dimagico rangierte in dieser Prüfung auf dem Silberrang. In der S*-Dressur am Samstag machten es die beiden Hengste genau umgekehrt. Dimagico führte ganz knapp vor D’Egalité die S*-Siegerehrung an.

Fidelity feierte den Doppelsieg in der Einlaufprüfung und der Qualifikation zum Bundeschampionat der fünfjährigen Dressupferde. Mo v. Morricone qualifizierte sich ebenfalls mit 8,2 zum Bundeschampionat und holte Bronze in der Qualifiktion. In der Einlaufprüfung stellte Lena zudem Daim v. DeLorean vor, der auf Platz vier rangierte.

Bei den sechsjährigen Dressurpferden siegte Venice Beach v. Van Vivaldi vor ihrem Boxennachbarn Vincero v. Vivaldi in der Dressurpferdeprf. Kl. M. Vincero qualifizierte sich darüber hinaus in Redefin zum Bundeschampionat. Die bereits zuvor qualifizierte Venice Beach war auch in der Einlaufprüfung von Redefin nicht zu schlagen.

Black Pearl v. Black Ruby und Peggy Nears feierten in Neustadt ein sehr gelungenes gemeinsames Turnierdebüt. Mit zwei Mal Rang vier in der M*-Dressur verpassten sie nur ganz knapp eine Medaille in der Landesmeisterschaft.

Unseren besonderen Glückwunsch möchten wir an Carla Sophie Pichler senden, die mit dem von uns erworbenen Robin v. Rob Roy Silber in der Landesmeisterschaft der Junioren holte.

In der Intermediaire I pilotierte Lena Deduschka Moros v. Diamond Hit auf den Silberrang. In Redefin platzierten sich zudem Cocktail Classic v. Cocktail Jet und Vincero auf Platz zwei und drei der Dressurpferdeprf. Kl. L. In der Bundeschampionatsqualifikation siegte Cocktail Classic vor Mo.

Eine Woche zuvor waren die Springpferde in Scharnebeck am Start. Hier glänzte Sixpack mit Rang drei in der Springpferdeprf. Kl. L mit Robert Conredel. Castino und Robert platzierten sich zudem auf Platz sieben eines S*-Springens.

zurück zu den News
CDI4* Kronberg: Silber für D’Egalité in NÜRNBERGER BURGPOKAL Qualifikation
28. Juni 2021

CDI4* Kronberg: Silber für D’Egalité in NÜRNBERGER BURGPOKAL Qualifikation

Auf dem CDI4* in Kronberg brillierten D’Egalité und Lena Waldmann mit einer sehr guten Runde in der Finalqualifikation des NÜRNBERGER BURGPOKALS. Das Ergebnis von 73,024 % bedeutete Silber für die beiden. In der Einlaufprüfung belegte D’Egalité Platz drei.

Lena und Fiderdance feierten mit 76,855 % Personal Best in der internationalen Grand Prix Kür. Dies bedeutete Rang fünf. Im Grand Prix rangierten die beiden an vierter Stelle.

In Neu-Benthen ging Robert Conredel mit Castino an den Start. Die beiden sicherten sich Rang 10 in einem Zwei-Phasen-S*-Springen (1,40 m).

zurück zu den News
CDI Herzlake, Dallgow & Pausin: 12 Schleifen für Team Bonhomme
21. Juni 2021

CDI Herzlake, Dallgow & Pausin: 12 Schleifen für Team Bonhomme

Ein ereignisreiches Turnierwochenende liegt hinter uns. Den Auftakt machten die jungen Dressupferde mit Lena Waldmann in Dallgow. Mo v. Morricone siegte mit 8,7 in der Dressurpferdeprüfung Kl. A vor Fidelity mit 8,5. In der Dressurpferdeprüfung Kl. L belegten die beiden gemeinsam den Silberrang.

Auf dem CDI3* in Herzlake gewannen Grey Flanell und Lena die Inter A und holten Bronze in der Inter B. Dimagico siegte in einer S*-Dressur und holt Silber in einer weiteren S*. In der Einlaufprüfung, einer M*-Dressur, rangierten sie ebenfalls auf dem Bronzerang.

Die Springpferde waren derweil in Pausin am Start. Sixpack und Robert Conredel belegten sowohl in der Springpferdeprüfung Kl. L als auch in der Springpferdeprüfung Kl. M den vierten Platz. Cordess und Saskia Conredel absolvierten ihren ersten gemeinsamen Parcours ebenfalls mit einer „Clear Round“ und Rang vier.

zurück zu den News
Wörmlitz: 7 Siege & 4 mal Silber
14. Juni 2021

Wörmlitz: 7 Siege & 4 mal Silber

Lena feierte in Wörmlitz eine regelrechte Siegesserie. Den Auftakt machte Royal and Proud v. Radisson mit der Traumnote 9,0 in der Dressurpferdeprfg. Kl. A. Die zweite Abteilung der Dressurpferde A sowie die Dressurpferde L sicherte sich Cocktail Classic v. Cocktail Jet. Silber in der Dressurpferde L ging an Vincero v. Vivaldi. Lena und Vincero sicherten sich zudem den Sieg in der Dressurpferde M, dicht gefolgt von Vinceros Boxennachbarin Venice Beach v. Van Vivaldi.

Ein sehr erfolgreiches Wochenende feierte Black Pearl v. Black Ruby unter Lena. Black Pearl siegte sowohl in der M* als auch in der M**-Dressur und sicherte sich zudem den Bronzerang in der Dressurprüfung Kl. S*. Robin v. Rob Roy führte die Ehrenrunde der S*-Dressur an. Zwei Mal Silber sicherte sich Desmond Tutu v. Dancier in der M* und M** Dressur.

zurück zu den News
Balve-Optimum & Gadow: Personal Best für Morricone, Silber für Sixpack
07. Juni 2021

Balve-Optimum & Gadow: Personal Best für Morricone, Silber für Sixpack

Anlässlich der Deutschen Meisterschaften in Balve stellte Lena Morricone in der sehr prominent besetzten Youngster Tour vor. Mit starken 74,368 % platzierten sich die beiden auf dem Bronzerang. Von einem Richter wurden Lena und Morricone sogar mit 78,421 % bewertet.

Sixpack und Robert gingen derweil in der Jumping Arena Gadow an den Start. Eine tolle Runde in der Springpferdeprf. Kl. L wurde mit 8,6 belohnt. Das bedeutete Platz zwei für die beiden.

zurück zu den News
Pausin: Team Bonhomme siegreich in jeder Prüfung
20. Mai 2021

Pausin: Team Bonhomme siegreich in jeder Prüfung

Fünf Prüfungen – fünf Siege, zum Dressurtag von Pausin freuten sich Lena, Stella und Katharina über tolle Erfolge ihrer Nachwuchspferde. Dimagico feierte mit Lena einen Doppelsieg. Die beiden konnten sowohl die S*-Dressur als auch die M*-Dressur für sich entscheiden. In der M*-Dressur rangierte zudem Black Pearl v. Black Ruby auf dem Silberrang. Mit Venice Beach v. Van Vivaldi sicherte sich Lena den Sieg in der Dressurpferde M. Bronze in dieser Prüfung holte Katharina mit Bernstein v. Bernay.

In den Dressurpferdeprüfungen der Kl. A und L gab es kein Vorbeikommen an Stella und Baljano v. Borsalino. Mit 8,3 und 8,2 feierten sie jeweils den Sieg. Lena sicherte sich in beiden Prüfungen Bronze mit Vincero v. Vivaldi und Platz vier mit Cocktail Classic v. Cocktail Jet.

zurück zu den News
CDI4* München international: Silber für Fiderdance im 4* Grand Prix Kür Debüt
18. Mai 2021

CDI4* München international: Silber für Fiderdance im 4* Grand Prix Kür Debüt

Fiderdance und Lena debütierten mit einem starken Silberrang und 76,140 Prozent in der Grand Prix Kür auf internationalem 4*-Niveau in München. D’Egalité holte zwei Mal Bronze in der Einlaufprüfung und der Finalqualifikation zum NÜRNBERGER BURGPOKAL. Deduschka Moros v. Diamond Hit holte Rang drei und vier in den Qualifikationsprüfungen der „Stars von Morgen“ (S***-Dressur).

zurück zu den News
Redefin: Maracaná siegt mit 9,2 in BUCHA-Qualifikation
10. Mai 2021

Redefin: Maracaná siegt mit 9,2 in BUCHA-Qualifikation

Wahnsinn – was für ein Wochenende! In Redefin siegten Maracaná und Lena mit 9,2 in der Qualifikation zum Bundeschampionat. Die Einzelnoten lauteten: Trab: 9,0, Schritt: 8,5, Galopp: 9,5, Durchlässigkeit: 9,5 und Gesamteindruck 9,5. Fidelity qualifizierte sich mit 8,7 zum Bundeschampionat. Die Einlaufprüfung konnte er zudem ebenfalls mit der Note 8,7 gewinnen. Cadeau Noir holte zwei Mal Bronze im Grand Prix und im Special. Für Cadeau Noir war dies somit ein sehr gelungenes Debüt im langen Grand Prix. D’Egalité belegt Platz drei in der Qualifikation zum NÜRNBERGER BURGPOKAL Finale mit 73,512 %. In der Einlaufprüfung platzierte er sich auf Platz fünf. Insgesamt holen Lena, Stella und Katharina 17 Top-Platzierungen auf drei verschiedenen Turnieren für das Gestüt Bonhomme.

In Redefin konnten sich mit Daim v. DeLorean und Venice Beach v. Van Vivaldi zwei weitere Pferde unter Lena zum Bundeschampionat qualifizieren. Daim rangierte an dritter Stelle in der Qualifikation der Fünfjährigen und erzielte eine 8,4. In der Einlaufprüfung holte er Silber, ebenfalls mit 8,4. Bei den Sechsjährigen rangierte Venice Beach, wie auch schon in der Einlaufprüfung, auf dem Bronzerang mit 8,4.

In Neustadt/Dosse gingen derweil Katharina und Stella an den Start. In der Dressurpferdeprüfung Kl. A siegte Stella mit Mo v. Morricone mit 8,5. Katharina sicherte sich mit Florida Keys v. Fiderdance den Bronzerang in dieser Prüfung. In der Dressurpferdeprüfung Kl. L belegte Stella mit Baljano v. Borsalino den vierten Platz. Katharina freute sich zudem über einen starken zweiten Platz in der Dressurpferdeprüfung Kl. M mit Bernstein v. Bernay.

Während Stella ihre Nachwuchspferde am Sonntag in Neustadt/Dosse präsentierte, brachte sie samstags ihre Routiniers Echt Stark v. Royal Highness und Quadriga’s Dr. Summer v. Dr. Jackson in Dallgow an den Start. Mit Dr. Summer siegte Stella in der M-Dressur. Echt Stark sicherte sich den Bronzerang in der S-Dressur.

zurück zu den News
CDI4* Mannheimer Maimarktturnier: Platz 4 im Grand Prix Special für Fiderdance
03. Mai 2021

CDI4* Mannheimer Maimarktturnier: Platz 4 im Grand Prix Special für Fiderdance

Nachdem Lena in Hagen unsere schwarzen Hengste präsentierte, haben wir uns für das Mannheimer Maimarktturnier für unsere schönen Füchse entschieden. Fiderdance & Lena glänzten im prominent besetzten Grand Prix Special des CDI4* mit Platz vier. Im Grand Prix belegten die beiden Rang 8. Dimagico platzierte sich in der Qualifikation zum Nürnberger Burgpokal-Finale auf Platz 7.

zurück zu den News
Horses & Dreams Hagen a.TW.: Morricone siegt in Intermediaire II
26. April 2021

Horses & Dreams Hagen a.TW.: Morricone siegt in Intermediaire II

Lena und Morricone schaffen im starken Starterfeld von Hagen a.TW die Sensation und siegen in der Intermediaire II (Qualifikation zur Louisdor Preis Finalqualifikation). Es war von Anfang an geplant, dass Morricone nur in der Inter II an den Start gehen wird. Trotz der großen Verlockung Morri & Lena schon in Hagen in der Finalqualifikation zum Louisdor Preis an den Start zu bringen, hat sich das gesamte Team entschieden, dem Grundgedanken treu zu bleiben, Morricone nicht mit einem Kurz-Grand Prix zu überfordern, sondern ihm noch etwas Zeit zu geben. Wir möchten ihn weiter in Ruhe besonnen ausbilden und Kraft bekommen lassen.

Auch D‘Egalité begeisterte mit Lena bei Horses & Dreams mit einem starken internationalen Debüt. Er platzierte sich zwei Mal auf Rang 6 (Prix St. Georges) und Platz 7 (Intermediaire I) der kleinen Tour.

zurück zu den News
Buchholz & Gadow: Dimagicos erster S-Sieg
19. April 2021

Buchholz & Gadow: Dimagicos erster S-Sieg

Dieses Wochenende ging Lena Waldmann mit Dimagico in Buchholz an den Start. Das Springteam startete in Gadow in die Outdoorsaison. Lena und der erst siebenjährige Dimagico feierten einen Doppelsieg in Buchholz. Mit 71,098 % siegten die beiden im St. Georg Special und mit 71,275 % führten sie die Ehrenrunde der M**-Dressur an.

Beim Late Entry in Gadow platzierte Robert Conredel Snoopi v. Stolzenberg mit 8,2 auf Platz 5 der Springpferde L. Direkt dahinter rangierte Sixpack mit 8,1. Castino sicherte sich zum Auftakt seiner Turniersaison Platz 4 im M-Springen unter Robert.

zurück zu den News
Verden: Morricone debütiert mit Sieg in der Königsklasse
12. April 2021

Verden: Morricone debütiert mit Sieg in der Königsklasse

Was für ein Einstand in der Königsklasse! Morricone und Lena siegen mit knapp 73 Prozent in ihrer ersten S***-Dressur (Intermediaire II) in Verden. Knapp dahinter rangiert Cadeau Noir auf dem Silberrang. Doppel-Silber gab es auch für Daim v. DeLorean in der Dressurpferde A und L.

zurück zu den News
Pausin: D’Egalité siegt in der S*-Dressur, Fidelity zwei Mal über 9,0 & 15 Schleifen für Team Bonhomme
08. April 2021

Pausin: D’Egalité siegt in der S*-Dressur, Fidelity zwei Mal über 9,0 & 15 Schleifen für Team Bonhomme

Auf dem Dressurtag in Pausin feierte das Team Bonhomme einen extrem erfolgreichen Turniertag. D’Egalité und Lena siegten souverän in der M* (8,5) und S* Dressur (8,3). Fidelity brillierte ein weiteres Mal unter Lena mit Traumnoten und zwei Siegen (Dressurpferde A: 9,0, Dressurpferde L: 9,1). Insgesamt holten Lena Waldmann, Stella Charlott Roth und Katharina Heine 15 Schleifen (fünf Siege, zwei Silberränge, drei dritte Plätze, drei vierte Plätze und zwei Fünfte) für das Gestüt Bonhomme.

In der Dressurpferdeprüfung Kl. A freute sich Lena neben dem Sieg mit Fidelity über Rang vier im Sattel von Cocktail Classic v. Cocktail Jet. Stella sicherte sich Bronze mit Baljano v. Borsalino sowie Platz fünf mit Mo v. Morricone. Ebenfalls auf dem fünften Rang platzierte sich Katharina Heine mit Florida Keys v. Fiderdance.

In der Dressuerpferdeprüfung Kl. L feierte Lena einen Doppelsieg. Neben dem überragenden Sieg mit Fidelity, sicherte sie sich Silber mit Daim v. DeLorean. Stella machte den Erfolg komplett und platzierte Baljano auf Rang drei.

Einen weiteren Sieg sicherte Lena mit Venice Beach v. Van Vivaldi in der Dressurpferdeprüfung Kl. M. Katharina erfreute mit Bernstein v. Bernay auf dem Bronzerang in dieser Prüfung.

Sowohl in der M*- als auch in der S*-Dressur rangierte Lena neben ihren Siegen mit D’Egalité auf zwei vierten Plätzen mit Dimagico. Stella ritt auf den Silberrang mit Quadriga’s Dr. Summer v. Dr. Jackson in der M*-Dressur.

zurück zu den News
Vechta: Fidelity siegt in seinem Dressurpferde L-Debüt
01. März 2021

Vechta: Fidelity siegt in seinem Dressurpferde L-Debüt

Fidelity und Lena konnten im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta an ihren tollen Erfolg aus Buchholz anschließen. Mit 8,9 gewannen die beiden die Dressurpferdeprüfung Kl. L. Stallkollege Daim v. DeLorean holte zudem Silber mit Lena in dieser Prüfung.

Cadeau Noir erfreute mit dem Bronzerang in der Intermediaire II mit 73,421 %. Grey Flanell belegte Platz vier im Grand Prix. Noch ein Debüt gab es für D’Egalité. Er begeisterte in seinem ersten Prix St. Georges mit 71,053 %. Das bedeutete Platz vier in der Ergebnisliste.

In Pausin platzierten sich Snoopi v. Stolzenberg und Robert Conredel in einer Springpferdeprüfung Kl. L.

zurück zu den News
Bonhomme Life – Hier geht’s zur Dokumentation im Vollbildmodus
26. Februar 2021

Bonhomme Life – Hier geht’s zur Dokumentation im Vollbildmodus

Da es auf Clipmyhorse offenbar teilweise zu technischen Problemen in der Vollbild-Übertragung kam, haben wir alle drei Folgen von BONHOMME LIFE zusätzlich auf YouTube hochgeladen. Wir wünschen Euch ganz viel Freude!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

zurück zu den News
26. & 27. Februar, 20.15 Uhr: Bonhomme LiFe auf ClipMyHorse
24. Februar 2021

26. & 27. Februar, 20.15 Uhr: Bonhomme LiFe auf ClipMyHorse

Liebe Züchterinnen & Züchter,

leider ist es uns in diesem Frühjahr nicht möglich eine Hengstvorführung mit Zuschauern auf Gestüt Bonhomme durchzuführen. Dies fällt uns von Herzen schwer! Wir haben uns mit allen Kräften bemüht, ein Format mit weniger Zuschauern, mehreren Präsentationsterminen und einem höchst aufwendigen Hygienekonzept zu entwickeln. Leider ist dies durch die zweimalige Verlängerung des Lockdowns zu einem Ding der Unmöglichkeit geworden.

Nun heißt es nach vorne blicken – Wenn Ihr nicht zu uns kommen könnt, kommen wir eben zu Euch! Wir bringen Bonhomme, unsere Hengste und auch unser Team direkt zu Euch ins Wohnzimmer!

WANN  

Am 26. und 27. Februar, jeweils um 20.15 Uhr, veröffentlichen wir drei unterschiedliche Folgen unserer Dokumentation „Bonhomme LiFe“ über das Leben auf Gestüt Bonhomme inklusive ungeschnittener Trainingseindrücke aller Hengste. 

26. FEBRUAR, 20.15 UHR: FOLGE 1& 2

27. FEBRUAR, 20.15 UHR: FOLGE 3

IN DEN HAUPTROLLEN

DIMAGICO, DEMOCRACY, CADEAU NOIR, CONFESS COLOR, MORRICONE, 
CASTINO, SIXPACK, SCHENKENBERG, BALZACI, DSP ARALDIK, ZINEDREAM, CORDESS, COEUR DE BELLA DONNA, D’EGALITÉ, DELOREAN, FIDELITY, GREY FLANELL, MARACANÁ

UVM

WO     

watch.clipmyhorse.TV/Bonhomme
ebenfalls zu finden in der Veranstaltungsliste von www.clipmyhorse.tv oder einfach Gestüt Bonhomme im Suchfeld eingeben –
der Beitrag ist sowohl am Ausstrahlungstag als auch später im Archiv dauerhaft KOSTENFREI für jeden verfügbar

            ODER

auf www.gestuet-bonhomme.com

Euch erwartet eine spannende Serie über unser tägliches Leben und Training mit den Hengsten. Wir wünschen ganz viel Freude beim Zuschauen und hoffen sehr auf viele persönliche Kontakte und ein baldiges Wiedersehen in der Zukunft!

Herzliche Grüße

Ihr Team vom Gestüt Bonhomme

zurück zu den News
Buchholz: 9,5 für Fidelity
22. Februar 2021

Buchholz: 9,5 für Fidelity

Fidelity und Lena gewinnen mit der Traumnote von 9,5 die Dressurpferdeprfg. Kl. A in Buchholz. Somit beginnt Fidelity seine Saison mit einem absoluten Senkrechtstart. D‘Egalité holt Silber mit knapp 72 Prozent in seiner zweiten S-Dressur. Der fünfjährige Daim v. DeLorean rangiert auf dem Bronzerang der Dressurpferdeprfg. Kl. A.

zurück zu den News
Nach oben